Aktuelles

3. Geographie-Werkstatt Österreich 2018

 

Call for Papers

 

Unter dem Titel „Geographie im Digitalen Zeitalter - die Vernetzung von Gesellschaft und Natur“ findet vom 01. bis 02. März 2018 an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt am Institut für Geographie und Regionalforschung die dritte Geographie‐Werkstatt Österreich des Verbands der wissenschaftlichen Geographie Österreichs statt.

 

Mit der Geographie‐Werkstatt Österreich hat der Verband der wissenschaftlichen Geographie Österreichs ein Forum begründet, das sich vor allem an Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler richtet. Alle zwei Jahre erhal-ten Doktorandinnen und Doktoranden sowie Habilitandinnen und Habilitanden die Möglich-keit, sich miteinander zu vernetzen, in einen kreativen wissenschaftlichen Austausch zu treten, ihre jeweiligen Forschungsvorhaben zu präsentieren und diese der Kritik zu stellen.

 


Erfahrene Geographinnen und Geographen unterschiedlicher österreichischer Forschungsinstitute sowie speziell eingeladene renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In‐ und Ausland stellen in Workshops – mit begrenzter Teilnehmerzahl und ausreichender Zeit zur intensiven Diskussion – den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihre Expertise für theoretisch‐konzeptionelle Diskussionen, Methodenkritik sowie für thematische Vertiefun-gen zur Verfügung, ebenso aber auch für Beratungen hinsichtlich Publikationsstrategien, Konzeption von Forschungsvorhaben oder Drittmittelakquisition. Im Vorfeld der Werkstatt werde Einführungsworkshops in moderne und neue Forschungsmethoden der Geographie angeboten. Außerdem werden in weiteren Vorträgen aktuelle Themen der Forschungsorganisation behandelt.

 


Organisation: Ass.-Prof. Mag. Dr. Peter Mandl
Institut für Geographie und Regionalforschung,
Alpen-Adria-Universität, Universitätsstraße 65-67,
9020 Klagenfurt
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Tel.: +43 463 2700-3216

 

 

Mit dem Rahmenthema „Geographie im Digitalen Zeitalter – die Vernetzung von Gesellschaft und Natur“ und dazu passenden Keynote-Vorträgen möchten wir neue und aktuelle Aspekte der Raum-, Natur- und Gesellschaftswissenschaft „Geographie“ aufzeigen und diskutieren. In den Workshops geben die Keynote Speaker und die Moderatorinnen und Moderatoren inhaltliches und strukturelles Feedback zu den Präsentationen der Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die den aktuellen Forschungsstand der österreichischen Geographie repräsentieren. Dabei soll vor allem die Innovation und Anwendbarkeit geographischer Forschung in Österreich betont und diskutiert werden sowie ein Dialog zwischen Geographinnen und Geographen aller Denk- und Arbeitsrichtungen entstehen, wie es schon in den beiden vorangegangenen Geographie-Werkstätten Österreich der Fall war (siehe die Rückblicke auf die Geographie-Werkstätten 2014 und 2016).

 


Wir laden alle Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler ein, Vortragsangebote in allen Themenfeldern aktueller geographischer Forschung und insbesondere zum Rahmenthema bis zum 31. Oktober 2017 als Abstract in deutscher oder englischer Sprache (Titel und max. 300 Wörter) über http://conference.aau.at/e/geographiewerkstatt2018 hochzuladen. Dort finden Sie auch die stets aktualisierten Informationen zur Geographie-Werkstatt Österreich 2018 und die Anmeldeformalitäten.